Aktuelles

27. April 2021

Training Feinmotorik

Post_ErgoOtten_Feinmot_faacebook
Liebe Besucher,
Wir möchten euch heute erneut einen Bereich der Ergotherapie vorstellen – das Training der Feinmotorik.
Sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern, kommt es zu Einschränkungen im Bereich der Grob- & Feinmotorik. Dies wirkt sich negativ auf den Alltag der Patienten aus.
Schwierigkeiten in Bezug auf die Feinmotorik können zum Beispiel sein:
– Öffnen und schließen von Knöpfen/ Reißverschlüssen
– Öffnen von Lebensmittelverpackungen
– Einfädeln von Wolle oder Garn
– Lösen von Knoten
– Umgang mit Kleingeld
– Handhabung des Stifts beim Schreiben u.v.m.
Hier können wir in der Praxis durch speziell angepasste Therapiemethoden wie zum Beispiel Narbenbehandlung, Therapieknete, Digiflex uvm. Abhilfe schaffen.
Da unsere Oberflächensensibilität maßgeblichen Einfluss auf unsere Feinmotorik hat, kann es auch bei einer Sensibilitätsstörung zu feinmotorischen Einschränkungen kommen. Hier können wir therapeutisch mit
– Raps
– Paraffin
– Kies
Einfluss nehmen.
Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!